Herzlich Willkommen beim KSV Homberg

Auf den folgenden Seiten bekommt Ihr Informationen rund um den KSV Homberg 1925 Budo e.V. und unsere Angebote für Duisburg-Homberg, Duisburg-Baerl und Umgebung.

Seit über 55 Jahren bieten wir Judo und seit einigen Jahren individuelle Gewaltprävention an.

Traditionell fand letzte Woche Montag, der 1. Trainingstag nach Nikolaus, unsere Vereinsmeisterschaft statt.

18 Judoka haben sich in insgesamt 4 Gewichtsklassen tolle Kämpfe geliefert.

Am 08.12.2018 war Tom, unterstützt durch unsere langjährige Trainerin Maria, bei den Bremen Open.

Bei den Bremen Open kämpften an 2 Tagen 1.050 Teilnehmer auf 7 Matten! Die Teilnehmer kamen u.a. aus Dänemark, Schweden, Niederlanden und aus England. 

Tom Jäger kämpfte in der U 12 bis 32 kg und hatte 42 Gegner in seiner Gruppe.In der 1. Runde hatte er ein Freilos. In der 2. Runde hat er seinen Kampf leider verloren. Dadurch kam er in die Trostrunde um Platz 3. Hier gewann er die ersten beiden Kämpfe, den dritten Kampf hat er leider verloren. 

Wir freuen uns, dass wir in den letzten Wochen viele neue Kinder begrüßen durften.

Nach Absprache mit unseren Trainern bedeutet dies leider für weitere interessierte Kinder, dass diese sich nun ein paar Wochen/Monate gedulden müssen.

Unser "Judo spielend lernen" (ab 5 Jahre) und Jugendtraining (ab 7 Jahre) sind voll!

Beim Willi-Lang-Gedächtnisturnier in Duisburg-Meiderich gewann Jessica Friedmann in der U 11 in der Gewichtsklasse -28 kg alle Kämpfe und holte sich somit den nächsten 1. Platz.

Tom Jäger kämpfte in der U 11 in der Gewichtsklasse -31 kg. Dort gewann er den ersten Kampf, die beiden nächsten Kämpfe hat er leider verloren, so dass für ihn keine Platzierung auf dem Podest heraussprang.

Letztes Wochenende fanden die Stadtmeisterschaften in Oberhausen statt.

Jessica Friedmann kämpfte in der U 10 in der Gewichtsklasse -28,5 kg und gewann dort alle Kämpfe und holte sich somit den 1. Platz

Tom Jäger kämpfte in der U 13 in der Gewichtsklasse -31,7 kg. Er gewann ebenfalls seine Kämpfe und holte sich damit den nächsten 1. Platz.

Max Jäger gewann in der U 15 die Gewichtsklasse -66 kg kampflos.

Kurz vor den Herbstferien fand noch eine kleine Kyu-Prüfung statt. 14 Judoka des KSV Homberg zeigten ihr Können.

Die beiden Prüfer Frank Schmeink und Stefan Scharmann durften allen Prüflingen zum neuen Gürtel gratulieren:

  • Tamara Bacelj, 8. Kyu (weiß-gelb)
  • Ajdin Dzinic, 8. Kyu (weiß-gelb)
  • Daniel Gadomski, 5. Kyu (orange)

Bilder

Die Bilder gibt es hier.

Gestern zeigte Lea Rütten ihr Programm zum 1. Kyu (inkl. der Anwendungsaufgaben der judospezifischen Selbstverteidigung). Mit einer guten Leistung begeisterte sie die Kyu-Prüfer und darf ab nun den 1. Kyu (brauner Gürtel) tragen.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U 10 und U 13 am 15.09.2018 haben wir 4x das Podium erreicht.

In der U 10 wurde Jessica Friedmann in der Gewichtsklasse -26 kg Kreismeisterin.

Das erste mal bei einer Kreiseinzelmeisterschaften waren Nikas Kolomyeytsev und Raylee Wittig dabei. Nikas belegte in der Gewichtsklasse -23 kg den 3. Platz. Raylee belegte in der Gewichtsklasse -26 kg ebenfalls den 3. Platz

Tom Jäger kämpfte in der U 13 und belegte dort in der Gewichtsklasse -31 kg den 3. Platz.

 

Am 23.09.2018 fanden für die Platzierten die Bezirkseinzelmeisterschaften U 10 und U 13 statt.

Jessica Friedmann knüpfte am Erfolg der Kreiseinzelmeisterschaften an und gewann die Gewichtsklasse -26 kg. Herzlichen Glückwunsch zur Bezirksmeisterschaft.

Tom Jäger erkämpfte sich in der Gewichtsklasse -31 kg den 5. Platz und qualifizierte sich damit für die Nordrhein-Einzelmeisterschaften im November.

Bilder

Die Bilder gibt es hier.

Am Samstag den 23.06.2018 fand bei uns die Judo-Safari statt. Es nahmen insgesamt 16 Kinder im Alter von 6-14 Jahren teil.

Zu Beginn wurden die Kinder von unserer ehemaligen Trainerin Katrin aufgewärmt.

Danach starteten wir mit dem Kampfturnier, bei dem die Kinder in vier Gruppen eingeteilt wurden. In den jeweiligen Gruppen kämpfte jeder gegen jeden, sodass jeder mindestens 4 Kämpfe hatte.

Danach erfolgten die 3 verschiedenen Kategorien im Leichtathletik Teil. Diese bestanden aus Weitwurf, 25m Sprint und Standweitsprung. Die Kinder hatten alle jeweils drei Versuche, wobei am Ende der Beste gewertet wurde.

Daraufhin haben sich die Kinder eine Verschnaufpause verdient. Durch die von den Eltern gespendeten Kuchen, Obst und Gemüse stand den Kindern in der Pause Verpflegung zur Verfügung um sich zu Stärken.

Nach der Pause begann der letzte Part in Form einer Schnitzeljagd. Dafür wurden die Kinder in 3er Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe wurde von einem Trainer begleitet. Anhand einer Karte mussten die Kinder Hinweise sammeln, die in Homberg verteilt wurden. Dabei musste jede Gruppe eine andere Route befolgen. Danach versammelten sich alle Gruppen vor der Halle auf dem Schulhof, um ihre gesammelten Hinweise zusammenzutragen. Durch das zusammentragen der Hinweise konnten die Kinder gemeinsam den Schatz finden.

Zum Abschluss bereitete unser Erwachsenen-Trainer Sascha den Kindern eine Freude, indem er Ihnen seine Polizeiausrüstung zeigte und Ihnen erlaubte den Polizeiwagen zu erkunden.

Obwohl wir etwas überzogen haben, hat es allen ziemlich großen Spaß gemacht.

Wir bedanken und ganz herzlich für die Kuchen- und Obst-Spenden der Eltern. Ebenso bedanken wir uns bei den anderen Trainern, welche Kim bei der Durchführung tatkräftig unterstützt haben.

Bilder

Die Bilder gibt es hier.